// Der Alpen- und Skiclub Leonberg e.V. auf einen Blick //

Der ASC ist ein kleiner, unkomplizierter Verein (ca. 220 Mitglieder aller Altersschichten) mit dem Schwerpunkt Wintersport für ambitionierte oder auch weniger ambitionierte Freizeit-Sportler, die auch das Jahr über nicht aus der Form geraten wollen. Uns verbindet vor allem die Liebe zum alpinen Skifahren. Aber auch andere Wintersportarten wie z.B. Snowboard, Skilanglauf (klassisch und Skating), Schlittschuhlaufen und Rodeln sind bei uns im Angebot.

In der schneefreien Zeit stehen andere Sportarten im Vordergrund. Dann halten wir uns fit mit (Berg-) Wandern, Joggen, Radfahren, Klettern, aber auch Nordic-Walking und Inlinern stehen bei uns hoch im Kurs. Näheres im ASC-Programm bzw. in der Bildergalerie.

Auch die soziale Komponente kommt nicht zu kurz: Das gemütliche Beisammensein nach der sportlichen Aktivität gehört genauso dazu wie z. B. alljährliche Skiausfahrten ins Pitztal mit zünftiger Unterkunft im Renninger Haus (siehe rechts im Bild).

Den Winter-Saisonauftakt feiern wir alljährlich mit dem Schneeflockenfest. Die Aprés-Ski-Party ist gleichzeitig Start in die Sommersaison.


Die Ski- oder treffender Fitnessgymnastik Mittwochs im Sportzentrum Leonberg ist unser "Rückgrat". Hier halten wir uns unter professioneller Anleitung fit und beweglich, und der Zusammenhalt wird gepflegt. All dies gibt's für einen sensationell günstigen Mitgliedsbeitrag.

Weitere Informationen können gerne bei mir eingeholt werden. Telefon:
07152/352767.

Ich freue mich auf Euch!

Mathis Scheltdorf


// 50 JAHRE ASC: Auf den Spuren des Alpen- und Skiclubs Leonberg e.V. //

Im September 1960 wurde der Alpen + Skiclub Leonberg e.V. (ASC) gegründet. Eine gemeinsame Bergtour in Südtirol (Reschen) im Rahmen einer Freizeit des Stadtjugendrings gab hierfür den Impuls. Klaus Rufner war damals die treibende Kraft, und schon 1964 hatte der Verein etwa 30 Mitglieder, von denen auch heute noch einige im Verein sind.

// Aufgrund von Skikursen im Schwarzwald und auf der Alb, Bergwanderungen, Klettern in den Felsengärten bei Besigheim, erhielt der ASC starken Zulauf und erlangte im Jahr 1968 die "Gemeinnützigkeit".
// Im Jahr 1969 begann der ASC Leonberg unter der Schirmherrschaft der Stadt Leonberg, mit der Organisation der "Stadtmeisterschaften", zuerst in Zöblen im Tannheimer Tal, dann in Steibis im Allgäu. Aufgrund der immer unsicher werdenden Schneeverhältnisse wurde diese Durchführung dann im Jahre 1990, also nach 21 Jahren, aufgegeben.
// Viele Jugendliche von Schulen und anderen Sportvereinen wurden jedoch durch die Stadtmeisterschaften auf den ASC aufmerksam.
// Beim ersten Skiflohmark 1974 auf dem Nikolausmarkt, florierten für 172 Mitglieder, die Tauschgeschäfte von Ski-, und Wanderzubehör.
// 1974 beginnt die Skigymnastik auch für Nichtmitglieder und viele „neue Jugendliche“ treten in den Verein ein.
// Mit der "Radfahrwelle" 1978, nahm der ASC auch Radtouren in sein Programm auf.
// Die skifahrerische Eroberung der französischen Alpen beginnt im Jahr 1979.
// Die erste Langlaufausfahrt stand 1980 im Programm.
// Die immer neuen Sportarten machten auch vor dem ASC nicht halt. Jogging, Walking, Nordic-Walking aber auch beim Skilanglauf die Skatingtechnik wurden ins Programm aufgenommen. Die Mitgliederzahl hat sich bei etwa 210 gefestigt, und was der ASC heute alles bietet zeigt unser reichhaltiges und abwechslungreiches Programm.

// Unser neuer Vorstand (Stand 2010) //

> 1. Vorsitzender: Dr. Mathis Scheltdorf - Tel: 07152/352767
> 2. Vorsitzende: Peter Lechner - Tel: 07152/58004

> Kassiererin: Traudel Porsch
>
Sport- und Jugendwart: Peter Lechner
> Schriftführer + Öffentlichkeitsarbeit : Dieter Butsch
> Beisitzer: Klaus Röckle und M@rtin Bisplinghoff
> Ältestenrat: Dieter Bauer, Jörg Mannsperger und Axel Güth